Schuhschrank: Der Schrank für die weibliche Sammelleidenschaft



Dass Frauen gerne Schuhe kaufen, ist weit bekannt und so manche wünscht sich anstatt eines Schuhschrankes doch gleich einen separaten Raum für die neu errungenen Kostbarkeiten. Aber auch ohne dieses Klischee, ist ein Schuhschrank einfach eine tolle Erfindung, um die Schuhe unterzubringen – ob nun Damenschuhe, Herrenschuhe oder Kinderschuhe.

Anders als herkömmliche Schränke, hat ein Schuhschrank ein anderes Innenleben. Statt Einlegeböden findet man in der Regel Stangen vor, auf welche die Schuhe abgestellt werden. Sie sind meist so angebracht, dass die Schuhe schräg nach unten stehen. Das hat den Vorteil, dass auch größere Schuhe nicht soviel Platz in der Länge benötigen. Deswegen können Schuhschränke auch schmaler gebaut werden.

Je nach dem, wie viele Schuhe untergebracht werden müssen, können Schuhschränke in verschiedenen Größen ausgewählt werden. Auch bei der Auswahl der Türen hat man die Wahl. Es gibt Schuhschränke mit normalen Türen oder aber mit Klappen.

Damit sich der Schuhschrank harmonisch in das vorhandene Interieur einfügt, gibt es sie in vielen Designs. Aus Vollholz oder Edelstahl, modern mit glänzenden Oberflächen oder in Holzoptik. Daneben werden Schuhschränke für die Wandmontage angeboten.