Stacks Image 26

Küchenstühle



Wussten Sie, dass erst ab dem 16.Jahrhundert das Bürgertum sitzen durfte und somit auch die Stühle in die Wohnhäuser einzogen? Davor war das Sitzen ein Machtstatus, den Königen und Fürsten vorbehalten war.

Auch heute können Stühle, wenn wir uns den sogenannten Chefsessel anschauen, noch ein Statussymbol sein. Bei Küchenstühlen kann man das aber nicht mehr so sehen, weil sie zu der normalen Kücheneinrichtung gehören.

Bei der breiten Auswahl in Möbelhäusern und Onlineshops wird man für jeden Einrichtungsstil fündig. Von normalen Holzstuhl über platzsparende Stapel- und Klappstühle bis hin zu Designer-Küchenstühle im extravaganten Look. Ebenso unterschiedlich sind die Preise. Günstige Küchenstühle sind bereits ab 20 Euro zu bekommen, nach oben hin ist die Preisliste offen.

Aus alt mach neu



Irgendwann kann man sich auch an den robustesten Küchenstühlen aus Holz satt sehen. Zwar sind diese noch vollkommen in Ordnung, aber der Bezugsstoff ist unansehnlich oder unmodern geworden oder man wünscht sich einfach mal eine neue Optik.

Im Gegensatz zu Küchenstühlen aus Kunststoff, kann man Holzstühle prima bearbeiten. Sie lassen sich abbeizen, schleifen, neu lackieren und auch der Bezugsstoff kann im Handumdrehen ausgetauscht werden. Beliebt ist derzeit der Shabbylook, den man ganz leicht nachmachen kann. Dazu werden Holzstühle weiß lackiert und die Farbe anschließend, bevor sie trocken ist, stellenweise wieder abgerieben. Auf diese Weise werden sie künstlich „gealtert“. Dazu ein passender Bezugsstoff und die alten Küchenstühle erglänzen in einem neuen Antiklook, der sich zu vielen anderen Möbel, z.B. im Landhausstil kombinieren lässt.

Natürlich kann man den alten Küchenstühlen auch einen fröhlich, farbigen Anstrich verpassen oder sie mit Stuhlhussen zweitweise verändern.

Muss es immer neu sein?



Gerade junge Menschen können es sich oft nicht gleich leisten, alles neu zu kaufen, es sei denn, man greift zu günstigen Möbeln, die einem aber nicht immer wirklich gefallen. Eine Alternative zum Neukauf wäre, gebrauchte Küchenstühle zu kaufen. Man kann diese über Online-Auktionshäuser erstehen oder über Kleinanzeigen finden. Auf diese Weise kann man sich eventuell sogar hochwertige oder Designer-Stühle leisten.

Tipp: Reduzierte Küchenstühle



Wer sucht, kann eine ganze Menge beim Kauf von Küchenstühlen sparen, wenn man im Internet etwas recherchiert. Möchte man beispielsweise ganz bestimmte Küchenstühle, kann man mit Preisvergleichsseiten schnell den günstigsten Anbieter ausmachen.