Stacks Image 47

Gartenlampen


Gartenlampen sichern Stolperfallen, können zum Einbruchsschutz eingesetzt werden und bringen Licht in den Garten, wobei sie durchaus auch dekorativen Wert besitzen können. Im Fachhandel und Onlineshops für Gartenleuchten wird man eine riesige Auswahl an verschiedenen Gartenlampen finden, die für bestimmte Zwecke eingesetzt werden können.

Sicherheit

Die Wandleuchte mit Bewegungsmelder beleuchtet automatisch den Weg, sobald jemand in der Dämmerung den Garten betritt. Somit sind Stufen zum Eingangsbereich direkt mit ausgeleuchtet. Vor der Garage und Fahrradunterstand können ebenfalls Gartenlampen mit Bewegungsmelder sinnvoll sein. Wege mit Stufen können mit Wegleuchten ausgeleuchtet werden. Entweder werden diese fest auf den Gehwegplatten montiert oder mit einem Erdspieß im Blumenbeet verankert. Leistungsstarke Strahler können dort eingesetzt werden, wo viel Licht benötigt wird. Zur Abschreckung von Einbrechern leisten sie ebenfalls gute Dienste. Gekoppelt mit Fenster und Türen, schrecken sie Einbrecher ab, da diese nun nicht mehr ungesehen im Dunkeln ihr Werk verrichten können. Sockelleuchten wirken besonders gut im Eingangs- und Wegbereich.

Dekoratives Licht im Garten

Gartenlampen können aber auch tolle Akzente setzen. Ob sie nun einzelne Pflanzen anstrahlen oder den Gartenteich mit einer speziellen Teichleuchte beleuchten. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mit Solarleuchten mit Erdspieß können Sie ganz einfach Ihren Garten in Szene setzen. Für moderne Häuser sind auch Einbaustrahler geeignet, die beispielsweise abends die Fassade beleuchten.

Sehr modern sind Moonlight-Leuchten in Form von Kugeln, die besonders toll in schlicht gehaltene Gärten passen. Üppige Bauerngärten kann man mit entsprechend Lampen im rustikalen Stil beleuchten und leuchtende Steine verwandeln den Garten nachts in eine märchenhafte Welt.

Anbringung von Gartenlampen

Wichtig bei der Anbringung von Gartenlampen ist, dass sich Nachbarn von dem Licht nicht gestört werden. Es ist daher anzuraten, die Lampen so anzubringen, dass sie nicht das Nachbargrundstück mit beleuchten. Auch der Bewegungsmelder sollte so eingestellt sein, dass er nur bei Betreten des Grundstückes anspringt und nicht bei jedem Passanten der vorübergeht, den Garten hell erleuchtet.

Stromanschlüsse

Bei der Gartenplanung sollten Sie direkt überlegen, wo Sie überall eine Beleuchtung benötigen und die nötigen Stromanschlüsse vorher unter die Erde legen. Brauchen Sie Licht ausgerechnet dort, wo kein Stromanschluss vorhanden ist, können Sie auf Solarleuchten zurückgreifen. Damit Kabel und Stecker nicht unschön im Gartenbeet herumliegen, bietet der Fachhandel Steckdosenverteiler, die optisch wie Steine oder Baumstümpfe aussehen und alles prima verstecken.

Kauf von Gartenlampen

Beachten Sie beim Kauf von Lampen für den Garten, dass diese auch unbedingt für den Außenbereich geeignet sind. Für den Gartenteich benötigt man spezielle Teichlampen, die äußerst wasserdicht sind und entsprechend hergestellt wurde.